Alle an Bord!

Ferienwoche 6

Nach sechs Wochen Sommerferien ist das neue Schuljahr gleich mit einem Highlight gestartet. Am ersten Internatswochenende brachen wir direkt morgens zu einer Kanutour auf. Wir, das sind etwa 100 Kinder und Jugendliche sowie zahlreiche Betreuerinnen und Betreuer. Los ging es in Langstedt, wo wir die Kanus zu Wasser ließen und unsere Tour auf der Treene starteten. Auch wenn das Wetter mit Nieselregen und nur knapp 20 Grad nicht unbedingt mitspielte, war die Stimmung schnell richtig gut. Kein Wunder, denn Kanu fahren macht einfach Spaß! Außerdem gab es am Ufer so viel zu sehen: Lämmer, Kühe, Pferde direkt am Wasser und praktisch zum Greifen nah.

Nach der Mittagspause inklusive Stärkung und Kleidungswechsel wurde auch das Wetter besser und die Besatzungen der Boote wurden fleißig ausgetauscht. Es ist immer wieder toll zu sehen, wie unser NSIler zusammenhalten und sich gegenseitig unterstützen. Bis auf vier Schülerinnen und Schüler, die die zweite Etappe der Tour im Begleitbus absolvierten, paddelten alle selbstständig die kompletten zehn Kilometer zum Ziel – auch unsere mexikanischen Austauschschüler, die sich mit dem Kanufahren zunächst etwas schwer taten (und vielleicht sogar mehr Zeit im Wasser als im Boot verbrachten…)! Am Ende des Tages war sämtliche Ersatzkleidung zum Einsatz gekommen und alle hatten sich das leckere Abendessen bei Bauer Jensen in Hünning mehr als verdient.

Das erste Internatswochenende war ein toller Auftakt in das Schuljahr 2019/2020 und wir freuen uns schon jetzt auf alle weiteren. Das nächste findet bereits in zwei Wochen statt!

Zurück