Apfelsaft einmal selbst gemacht

Was für eine tollte Idee! Die Apfelbäume sind voll und die Früchte schon reif. "Die darf man doch nicht einfach verkommen lassen", dachte sich unser "Nachtbruder" Kai Lorenzen und so nutzte er mit einigen Schülern aus dem Heidehaus das schöne Wetter am Internatswochenende, um aus dem "Runden" "Flüssiges" zu pressen. Am Ende wurde der stattliche Apfelberg in mehr als 200 Liter Apfelsaft verwandelt. Was für eine klasse Aktion und ein gesundes Ergebnis!

Zurück