Das Internat hat unsere Familie wieder zusammengeschweißt, obwohl wir nun mit der Entfernung leben.

„Viele Internate nehmen mit der Diagnose Diabetes erst gar nicht auf. Es gibt nur ganz wenig spezialisierte Internate und die meisten führen lange Wartelisten. Uns war das Nordsee-Internat in St.Peter-Ording bekannt, da ich selbst einmal Schüler dort war. Wir riefen an und stießen auf offene Ohren, da sich das „NSI“ inzwischen zum Internat für Schüler mit Asthma, Neurodermitis und Diabetes entwickelt hat. Als Nordsee-Heilbad hat St.Peter-Ording und somit das Nordsee-Internat mit seiner privilegierten Lage unbestrittene Qualitäten. Also nahmen wir die Einladung zum Kennenlernen gerne an und fuhren hin.“

Seit diesem 1.Kontakt im September vergangenen Jahres vergingen nur knapp fünf Monate, bis unser Sohn am 10.Januar 2010 sein Zimmer im Sonnenhaus bezog. Aufgeregt aber keineswegs unsicher was ihn erwartet. Die Bedingungen vor Ort, das Tutoren-Team, die Internatsleitung, das pädagogische Konzept, die Schulen und die medizinische Versorgung, all das hat uns einfach überzeugt, dass das Nordsee-Internat perfekt zu uns passt.  Das Internat hat unsere Familie wieder zusammengeschweißt, obwohl wir nun mit der Entfernung leben.“

Zurück