Ein Internat für alle Abschlüsse

Bei uns standen die letzten Wochen trotz Corona ganz im Zeichen der Prüfungsvorbereitung. Diese Sie fiel natürlich völlig anders aus als in den letzten Jahren, aber auch 2020 werden wieder viele Insider am Ende des Schuljahres stolz ihren Schulabschluss feiern können – und zwar ESA, MSA oder Abitur. Unser etwas anderes Schulkonzept macht dies möglich. Denn im Gegensatz zu Internaten mit interner Beschulung können wir Kinder und Jugendliche auf ihrer gesamten Schullaufbahn begleiten – von der Einschulung bis zum Abitur.

Dank langjähriger, vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den Schulen vor Ort – der Utholm-Grundschule und der Nordseeschule – gibt es für unsere Internatskinder nicht nur einen Bildungsweg. Stattdessen setzen wir auf individuelle Modelle, die die Fähigkeiten und auch die gesundheitliche Situation unserer Schützlinge maximal berücksichtigen. So sind zum Beispiel Wechsel zwischen verschiedenen Schulformen auch kurzfristig kein Problem. Unser Kooperationsmodell mit der 

Nordseeschule stellt kurze Kommunikationswege sicher. Das macht es möglich, dass Jugendliche zum Beispiel nach dem ESA (früherer: Hauptschulabschluss nach der 9. Klasse) hier auch den MSA (früher: Realschulabschluss nach der 10. Klasse) sowie das Fachabitur (nach Klasse 12) oder das reguläre Abitur (nach Klasse 13) ablegen können. Veränderte Bildungsziele ziehen am nsi also weder einen Schul- noch einen Internatswechsel nach sich. Die Jugendlichen verbleiben in ihrem bereits bekannten Umfeld, was für Stabilität sorgt und Halt gibt. Beides ist besonders für unsere chronisch erkrankten Insider wichtig, zum Beispiel unsere Diabetiker*innen.

Wir wünschen allen, die in den nächsten Wochen noch weitere Abschlussprüfungen ablegen, viel Erfolg und einen guten Vorbereitungsendspurt. Viele weitere Informationen zu unserem Schulkonzept und unseren Kooperationsschulen gibt es hier: https://www.nordsee-internat.de/schule.html 

Zurück