Leben mit Diabetes am nsi

Das Leben mit Diabetes ist nicht leicht, schon gar nicht als Jugendlicher. Das weiß auch Jana S. aus Schleswig. Jana ist an Diabetes Typ I erkrankt und kam kurz nach den Sommerferien 2016 zu uns ans nsi nach St. Peter-Ording. Damals war sie 13 und hatte Schwierigkeiten, ihre Erkrankung zu akzeptieren und den Alltag zu bewältigen. Das ist jetzt mehr als drei Jahre her und mit Hilfe der geschulten Betreuerinnen und Betreuer konnte Jana ihre gesundheitliche Situation deutlich verbessern. Bei uns hat sie gelernt, sich selbst so zu nehmen, wie sie ist – inklusive Diabetes.

Dazu beigetragen hat sicherlich auch das Umfeld und dass sie sich hier richtig zu Hause fühlt: „Das nsi ist eine große Familie!“. Hier hat sie viele Freunde gefunden und auch die Lage direkt am Meer trägt zum Wohlbefinden bei. Richtig viel Spaß machen ihr unsere Ausflüge, an denen sie trotz ihrer gesundheitlichen Einschränkung problemlos teilnehmen kann. Bei jeder Exkursion oder Aktivität ist nämlich mindestens ein geschulter Diabetesbetreuer anwesend und achtet auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen. Auch schulisch und beruflich läuft es bei Jana in St. Peter-Ording rund. Sie hat den ESA-Abschluss an der Gemeinschaftsschule geschafft und besucht jetzt die Berufsschule in Husum. Hier absolviert die 16-Jährige aktuell eine Ausbildung zur Pflegeassistentin. Und hat damit nicht nur gesundheitlich, sondern auch beruflich beste Aussichten!

Zurück