Mitarbeitervorstellung Elke Marter

Seit über 20 Jahren mittendrin

Elke Marter

Elke Marter ist ein echtes Urgestein am nsi – und das im besten Sinne. Schon seit Januar 1997 gehört die ehemalige Lehrerin zu unserem Pädagogenteam und hilft ihren Schützlingen in allen Lebenslagen weiter. Ans Internat kam sie vor über 22 Jahren übrigens ganz klassisch durch eine Stellenanzeige. Schon nach kurzer Zeit war für sie klar: Hier bleibe ich! Heute betreut sie in ihrer Tutorengruppe nicht nur 11 Kinder und Jugendliche, sondern steht als Elternberaterin auch Müttern und Vätern von Internatskindern oder solchen, die es werden möchten, mit ihrer langjährigen Erfahrung zur Seite.

Wenn sie gefragt wird, was denn am Nordsee-Internat so besonders sei, gibt es für sie nur eine Antwort: die Menschen, besonders diejenigen, die sich in all den Jahren für das nsi und seine Weiterentwicklung eingesetzt haben.  So wundert es auch nicht, dass sie sich jedes Schuljahr wieder darauf freut, mit neuen und alten Kolleginnen und Kollegen zusammenzuarbeiten und das nsi voranzubringen. Besonders liegen ihr natürlich ihre Tutorenkinder am Herzen. Alle und alles zu jeder Zeit im Blick zu haben und jedem Aufmerksamkeit zu schenken, ist keine einfache Aufgabe, aber eine, die der 59-Jährigen auch nach über 20 Jahren viel Freude bereitet. Besonders schön ist es für sie immer, wenn ehemalige Schülerinnen und Schüler als junge Erwachsene das nsi erneut besuchen und darüber berichten, wie dankbar sie für die Zeit im Internat sind und wie sehr das nsi sie geprägt hat.

Auch Elke Marter haben die vergangenen 22 Jahre in St. Peter-Ording geprägt. Sie schätzt hier die gute Luft, das lebhafte Treiben im Sommer, aber auch die entspannende Ruhe im Winter. Und auch ihr Tipp, was man hier unbedingt erlebt haben muss, ist typisch norddeutsch: einen echten Sturm!

Zurück