Mitarbeitervorstellung Matthias Greve

Das Konzept der Mensa am nsi ist einfach, aber erfolgreich: Gesund und lecker sollen die Gerichte sein! Damit das einwandfrei klappt, ist Matthias Greve da. Zusammen mit seinem 12-köpfigen Team ist der 54-Jährige täglich im Einsatz, um alle NSIler – ob groß oder klein – vom Frühstück bis zum Abendessen mit schmackhaften und abwechslungsreichen Gerichten zu überraschen. Bereits seit über zwölf Jahren gehört er fest zu unserem Team und hat in dieser Zeit schon viele Kinder und Jugendliche, aber auch Gäste mit seinen Gerichten verwöhnt. Denn auch nach 40 (!) Jahren im Beruf ist das Kochen immer noch seine Leidenschaft. Besonders schön ist es für ihn, zu erleben, wie zufrieden die Schülerinnen und Schüler mit der Speisenauswahl in der Mensa sind. Auf die Frage, welches Gericht der absolute Renner und auf dem Speiseplan unverzichtbar ist, gibt er auch eine klare Antwort: Spaghetti Bolognese! Das Rezept für die Sauce ist streng geheim, aber alle lieben diesen Klassiker einfach.

Vor seiner Zeit am nsi arbeitete Matthias Greve unter anderem in Restaurants in Silberstedt und Schleswig. Auch heute lebt er mit seiner Familie noch im Kreis-Schleswig-Flensburg. In seiner Freizeit zieht es ihn allerdings oft nach Kiel, denn er ist großer Handballfan uns besucht regelmäßig Spiele des THW Kiel. Trotzdem hat er uns natürlich auch einen Lieblingsort in Nordfriesland verraten: die Insel Amrum!

Zurück