Initiative PASCH: Neue Jugendkurse-Kurse im nsi

 

Im Rahmen der Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ (PASCH) ist das nsi auch dieses Jahr Gastgeber, für Schülerinnen und Schüler aus aller Welt. Im aktuellen Kurs werden Jugendliche aus Indien, Thailand, den USA und von den Philippinen zu Gast sein. Über mehrere Monate jährlich haben die Schüler der Nordseeschule/des Nordsee-Internats dadurch die Möglichkeit zum internationalen Austausch mit ausländischen Schülern. Auch Gegenbesuche – z.B. nach Indien –  haben sich hieraus in Vorjahren schon ergeben.

Förderung der deutschen Sprache

Im Februar 2008 rief das Auswärtige Amt die Initiative PASCH ins Leben, um das weltumspannende Netzwerk von Partnerschulen aufzubauen, die den Deutschunterricht besonders fördern und dadurch Begeisterung für die deutsche Sprache wecken. Umgesetzt wird die Partnerschaftsinitiative mit Hilfe der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen, dem Goethe-Institut, dem Deutschen Akademischen Austauschdienst und dem Pädagogischen Austauschdienst der Kultusministerkonferenz.

nsi als PASCH-Gastgeber

Während der dreiwöchigen Jugendkurse – im nsi in St. Peter-Ording – machen die Stipendiaten die einzigartige Erfahrung, in einer internationalen Lerngemeinschaft Deutsch zu lernen. Die positiven Eindrücke tragen sie an ihre Schulen im Heimatland zurück.

Das nsi bekam bereits eine Anfrage des Goethe-Institutes, ob auch ein mehrjähriger Aufenthalt eines PASCH-Schülers möglich sei, der sich hier während des Kurses besonders wohl gefühlt hat. Das Goethe-Institut betreut rund 600 PASCH-Schulen in den nationalen Bildungssystemen von über 100 Ländern.

Zurück