Spannende Ferien am nsi

Langeweile in den Ferien? Kommt uns nicht in die Tüte! Die Kinder und Jugendlichen, die in den ersten beiden Ferienwochen an unserer Ferienbetreuung teilgenommen haben, kamen ordentlich rum. So ging es in Ferienwoche eins nach Heide zum „Heider Marktfrieden“, wo wir das mittelalterliche Treiben bestaunten. Nicht weniger spannend war unser Tagesausflug nach Helgoland auf Deutschlands einzige Hochseeinsel. Schließlich durfte auch ein Besuch auf der Kartbahn nicht fehlen, bei dem es im wahrsten Sinne des Wortes rasant zuging!

Ferienwoche zwei stand dann ganz im Zeichen der Musik. Jeden Dienstag rockt in Garding nämlich das Musikantenfest, das – ganz anders als es manch einer erwartete – Gitarren statt Geigen zu bieten hatte. Leckere Burger und Sommerdrinks machten unseren Besuch dort perfekt. Zum Start ins Wochenende ging es direkt musikalisch weiter, denn am Freitag war Mark Foster in Husum zu Gast. Das haben wir uns trotz schlechten Wetters natürlich nicht entgehen lassen. Als Belohnung gab es Spitzenmusik und Konfettiregen!

Auch wenn die Sonne sich letzte Woche die meiste Zeit leider nicht hat blicken lassen, machen wir das Beste draus. Im Kino zum Beispiel ist das Wetter völlig egal! Außerdem nutzen wir die Ferien dazu, selbst zu kochen. Beim Pfannkuchenwenden zeigten einige zum Beispiel ganz besonderes Talent! Unsere Eistruhe haben wir auch schon mal aufgefüllt, denn wir glauben fest daran, dass der Sommer nochmal an die Nordsee zurückkehrt und freuen uns auf vier weitere spannende Ferienwochen am nsi!

Zurück