WLAN Party

Normalerweise sind bei uns die Internetzeiten und die Mediennutzung zeitlich begrenzt und von den Tutoren kontrolliert.

Doch unsere netzaffinen Pädagogen organisieren zwei Mal im Jahr eine LAN-Party für die Kinder, bei der nach Herzenslust eine Nacht „gedaddelt“ werden kann.
Es werden Turniere abgehalten, Preise verliehen und gemeinsam kann man neue und alte Spiele auf PCs und Konsolen erleben.
Denn ein wichtiger Bestandteil unsere Medienpädagogik ist es, den Schülern ihrer Welt zu begegnen und sie dort abzuholen.

Natürlich auch mit einem kleinen Hintergedanken, denn was wäre eine LAN-Party ohne Pädagogik?
Viele Eltern sehen sich heutzutage mit der „Dauerzockerei“ ihrer Kinder konfrontiert. Die tägliche Nutzungszeit
der digitalen Geräte fordert häufig tägliche Streitereien.

Aus diesem Grund hat uns Jens Kiesby vom Diakonischen Werk in Husum
besucht und mit allen Digitalinteressierten eine Infoveranstaltung zum Thema Mediensucht gehalten.
Die Schüler durften sich theoretisch und mithilfe von kleinen Übungen auch praktisch mit dem Thema der
stoffungebundenen Sucht auseinandersetzen, ehe sie sich vor die Bildschirme gesetzt haben.

Zum ersten Mal hat dieses Angebot nicht nur INSIder erreicht. Befreundete Schüler aus dem Dorf haben mit den NSI’lern
gemeinsam eine schöne Nacht verbracht und Eltern, die ihre Kinder morgens abgeholt haben,
konnten sich noch jede Menge Infomaterial aus erster Hand mitnehmen.

Zurück